CTEK Ladegeräteübersicht

CTEK Ladegeräte

CTEK, die Spezialisten für Ladegeräte

CTEK ist ein schwedisches Unternehmen, welches sich auf Ladegeräte für sämtliche Batterietypen spezialisiert hat. Es werden sowohl Ladegeräte für den Normalanwender im privaten Bereich, als auch für den gewerblichen Gebrauch, wie z.B. für Werkstattbetreiber angeboten. Für jedes Einsatzgebiet gibt es ein passendes Ladegerät mit der modernsten Ladetechnologie. Bei der großen Vielfalt an Funktionen und Ladegeräten kann man schnell den Überblick verlieren. Wenn Sie sich für ein CTEK Ladegerät entscheiden, können Sie unsere CTEK Ladegeräte Vergleichstabelle heranziehen, um sich einen guten Überblick, über die Funktionen und technischen Daten zu verschaffen.

Die beliebtesten 12V Ladegeräte von CTEK

Folgende CTEK Ladegeräte kommen in den meisten Fällen im privaten Bereich zum Einsatz.

BestenlisteCTEK MXS 3.8*CTEK MXS 5.0*CTEK MXS 7.0*CTEK MXS 10
*
CTEK Peo Battery Charger MXS 25
*
Batterie-
spannung
12V12V12V12V12V
Lade-
spannung
14,4 V
14,7 V
14,4 V
14,7 V
15,8 V
13,6 V
14,4 V
14,7 V
15,8 V
13,6 V
14,4 V
14,7 V
15,8 V
13,6 V
14,4 V
14,7 V
16,0 V
max. Ladestrom bei 12V3,8A5A7A10A25A
Erhaltungs-
ladung
JaJaJaJaJa
Batterie-
typen
AGM Blei‑Calcium Blei‑Gel Blei‑Säure Blei‑Vlies AGM Blei‑Calcium Blei‑Gel Blei‑Säure Blei‑Vlies AGM Blei‑Calcium Blei‑Gel Blei‑Säure Blei‑Vlies AGM Blei‑Calcium Blei‑Gel Blei‑Säure Blei‑Vlies offen, wartungsfrei AGM, GEL und Blei-Calcium
Batterie-
kapazitäten bei 12V
1,2 - 80 Ah ( Laden)
1,2 - 130 Ah (Erhalten)
1,2 - 110 Ah ( Laden)
1,2 - 160 Ah (Erhalten)
15 - 150 Ah ( Laden)
14 - 225 Ah (Erhalten)
20 - 200 Ah ( Laden)
20 - 300 Ah (Erhalten)
50 - 500 Ah ( Laden)
50 - 500 Ah (Erhalten)
Preisca. 60€
Preis prüfen*
ca. 70€
Preis prüfen *
ca. 70€
Preis prüfen*
ca. 130€
Preis prüfen*
ca. 230€
Preis prüfen*
Weitere InfosCTEK MXS 3.8
Amazon
*
CTEK MXS 5.0
Amazon
*
CTEK MXS 7.0
Amazon
*
CTEK MXS 10
Amazon
*
CTEK MXS 25
Amazon
*

Alle fünf aufgeführten Ladegeräte haben einen Verpolungsschutz, Überladungsschutz, Kurzschlussschutz, Überhitzungsschutz. Wichtig, ist, dass Sie beim Kauf die Spannung und Kapazität Ihrer Batterie berücksichtigen, bevor Sie sich für ein Ladegerät entscheiden.

CTEK Spezialladegeräte

Ein weiteres sehr gutes Ladegerät ist das CTEK CT5 Start/Stop, welches speziell für Fahrzeuge mit Start-Stopp Funktion entwickelt wurde. Es ist eine gute Alternative zum CTEK MXS 5.0, wenn es sich bei der zu ladenden Batterie um eine Start-Stopp-Batterie handelt. Wir haben das CTEK CT5 getestet Informationen und ein Video zum CTEK CT5 Start-Stop Ladegerät finden Sie in unserem Spezialteil zu diesem Ladegerät. Weitere Spezialmodelle des CTEK MXS 5.0 sind das MXS 5.0 POLAR-Version für niedrige Außentemperaturen und das CTEK Test and Charge. Letzteres kann neben dem normalen Laden der Batterie zum Überprüfen der Startleistung und der Lichtmaschinenleistung eingesetzt werden.

Die beliebtesten 24 V Ladegeräte von CTEK

Für Werkstätten, den gewerblichen Betrieb, Boote oder schwere Fahrzeuge bietet CTEK sehr gute 12V und 24V Ladegeräte. Einsetzbar sind diese Ladegeräte z.B. für Autos, kleine Lkws, Wohnwagen, Wohnmobile, Segelboote, Jachten, Schiffe, elektrische Rollstühle, Traktoren, Busse,…. Sie sehen, die Einsatzgebiete nehmen mit der Größe und Leistungsfähigkeit der Ladegeräte zu. Die leistungsstarken Ladegeräte zeichnen sich als Allrounder aus, welche flexibel eingesetzt werden können.

Die drei beliebtesten 24V Ladegeräte von CTEK sehen Sie in folgender Vergleichstabelle. Es sind wirklich Kraftprotze. Das High End Produkt ist das CTEK MXSTS 70. Mit diesem Ladegerät sind schnelle Batterieladungen garantiert. Zudem können 12 V Batterien bis zu einer Kapazität von unglaublichen 1000 Ah geladen werden. Der Ladestrom beträgt hierbei bis zu 70A. Wer also z.B. ein Boot oder Wohnmobil besitzt, welches schnell geladen werden muss, ist mit diesem Ladegerät bestens beraten.

BestenlisteCTEK MXT 4.0
(CTK56733)
*
CTEK MXT 14*CTEK MXTS 70*
Batterie-
spannung
24V24V12V
24V
Lade-
spannung
28.8V
29.4V
31.4V
28.8V (normal)
31.6V (Recond)
27,2V (Supply)
NORMAL: 14.4V/28.8V, MAX: 15.8V/31.6V, SUPPLY: 13.6V/27.2V, 14.0V/28.0V, 14.4V/28.8V, 14.8V/29.6V
max. Ladestrom bei 24V4A14A70A (12V)
35A (24V)
Erhaltungs-
ladung
JaJaJa
Umgebungs-
temperatur
-20°C bis + 50°C-20°C bis + 50°C-20°C bis + 50°C
Kühlungnatürliche Konvektionnatürliche Konvektionnatürliche Konvektion
BatterietypenAGM Blei‑Calcium Blei‑Gel Blei‑Säure Blei‑Vlies AGM Blei‑Calcium Blei‑Gel Blei‑Säure Blei‑Vlies Alle Arten von 12 V/24 V Blei-Säure-Batterien (nass, wartungsfrei, Ca/Ca, AGM und Gel)
Batterie-
kapazitäten bei 12V
8 - 100 Ah28 - 300 Ah ( Laden)
28 - 500 Ah (Erhalten)
50 - 1000 Ah ( 12V)
25 - 500 Ah (Erhalten)
Preisca. 150€
Preis prüfen*
ca. 230€
Preis prüfen*
ca. 1100€
Preis prüfen*
Weitere InfosCTEK CTK MXT 4.0
Amazon
*
CTEK MXT 14
Amazon
*
CTEK MXTS 70
Amazon
*

 

6V Ladegerät von CTEK

Wer sein Motorrad zwischendurch neue Energie einhauchen oder im Frühjahr gleich problemlos in die neue Motorradsaison starten möchte, sollte mit einem 6V Ladegerät die Motorradbatterie laden. CTEK bietet hierfür das 6V Ladegerät CTEK 0.8* an.  Mit einem Ladestrom von 0,8 A lassen sich alle 6V Blei-Säure-Batterien laden. Im Vergleich zu den PKW-Ladegeräten speist das Ladegerät die Batterie mit einem relativ niedrigen Ladestrom von 0,8 A. Jedoch muss man berücksichtigen, dass es sich hier um Motorradbatterien handelt, welche oftmals eine 10 mal kleiner Kapazität aufweisen, wie Autobatterien. Das heißt, der Ladestrom von 0,8A ist völlig ausreichend und zudem noch Batterieschonender.

CTEK 0.8 6V Ladegerät
CTEK 0.8 6V Ladegerät

Zubehör

Neben den Profiladegeräten für jeden Einsatzzweck wird zudem noch ein großes Angebot an Zubehör angeboten.  Wer sich für ein MXS 5.0 Ladegerät entscheidet und sowieso Zubehör benötigt, kann sich überlegen, ob der Erwerb einer CTEK TOOLBOX-01 MXS5.0* evtl. die Anforderungen erfüllt und vielleicht sogar noch günstiger ist, als wenn man das Ladegerät und das Zubehör einzeln kauft. Weitere Details hierzu finden Sie in unserer Zubehörübersicht.

Verfasst von
Updated: Zuletzt geändert am 06.01.2017